skip to main content

Rezepte und Menüvorschläge

Here are a selection of some of our favourite and simple to prepare potato toppings:

  • Ungarisches Gulasch
  • Hühnchen in Currysoße
  • Eiermajonaise (v)
  • Käse, Tomaten und Zwiebeln (v)
  • Pizzasoße
  • Ratatouille und Käse (v)
  • Sämige Muschelsuppe
  • Rindfleisch-Kasserolle
  • Chili con Carne
  • Hühnchen, Paprika und Zuckermais
  • Räucherschinken und Tomaten
  • Kuskus
  • Kräuterbutter
  • Käse und Pickle (v)
  • Würste und gebackene Bohnen
  • Gebackene Bohnen und Schinken
  • Brokkoli und Käse (v)
  • Bolognese-Soße
  • Knackige Erdnussbutter und Käse (v)
  • Hühnchen in Paprika-Majonaise
  • Käse und Schinken
  • Corned Beef Hash
  • Stilton und Majonaise (v)
  • Cassoulet
  • Süßsaure Garnelen
  • Knoblauchbutter
  • Coleslaw (Krautsalat) und Käse (v)
  • Zerhacktes Ei und Zuckermais-Relish (v)
  • Thunfisch und Eiermajonaise
  • Garnelen in Cocktailsoße
  • Hüttenkäse und Schnittlauch (v)
  • Avocado und Garnelen
  • Irisches Stew
  • Rührei und Schinken
  • Shrimps in Tartarsoße
  • Käse und Erbsenbrei
  • Ratatouille
  • Wurst-und-Zwiebeln-Bratensoße
  • Gewürfelte eingelegte Rote Bete mit Majonaise und Garnelen
 

(v) Vegetarian options

menü

Wenn Sie auf etwas eher Abenteuerliches aus sind oder ein Themenmenü kreieren wollen, sind nachstehend einige köstliche Garnierungen aufgeführt, die Sie vorbereiten und mit Ihren Backkartoffeln servieren können.

„Da freut sich Fischers Fritze“

Geräucherte Makrelenfilet-Flöckchen mit Zuckermais, Erbsen und Majonaise.aise.

Cremig gebacken (v)

Rahmkäse, hart gekochte Eier, Schnittlauch und gewürfelte rote Paprika mit Majonaise gemischt.

„Strandräuber“

Garnelen und gewürfelte Krabben-Sticks, mit einer Marie-Rose-Soße kombiniert..

Derbyshire

„Sage Derby“-Käse, gerieben und gemischt mit sautierten in Scheiben geschnittenen Pilzen und Würfelspeck.

Für die schlanke Linie (v)

Man kombiniere Hüttenkäse, gewürfelte rote oder grüne Paprika und Zuckermais.

Cheshire (v)

Cheshire-Käse, gerieben und gemischt mit gewürfelten Äpfeln, Senf und ein wenig Butter.

Süßsaure Wurst

Gegrillte Würste, diagonal in Scheiben geschnitten und mit süßsaurer Soße gemischt.

Spanische Armada

Thunfisch-Flöckchen mit gehackter grüner Paprika, Zwiebeln und Tomaten.

Der Mexikaner

In Scheiben geschnittenes Rindersteak, mit Tortilla-Chips, Guacamole und geriebenem Käse garniert.

So präsentiert man Kartoffeln

Simpel

Backkartoffeln der Länge nach halbiert, Garnierungen in die Mitte gelöffelt.

Klassisch

Oben quer in eine Backkartoffel schneiden, die Seiten behutsam zusammendrücken, dabei den Schnitt in der Kartoffel herausquellen lassen. Die Garnierungen hineinlöffeln.

In der Schale 

Backkartoffel, der Länge nach halbiert, zwei Drittel des Fleisches sorgfältig herausgelöffelt, püriert und mit anderen Zutaten gemischt, dann im Ofen fertig gegart.

Gefüllt

Eine kreisförmige Öffnung auf einer Seite der Backkartoffel herausschneiden. Das ausgeschnittene Stück kann aufgehoben und als Deckel verwendet werden. Drei Viertel des Fleisches herauslöffeln, darauf achtend, nicht die Haut zu beschädigen, und die Füllung hineingeben. Das Fleisch kann püriert und um die Öffnung in der Kartoffel herum „paspeliert“ oder zur Verwendung in anderen Gerichten reserviert werden.

Rezepte

Es folgt eine Auswahl köstlicher Rezepte, um Backkartoffeln einen Gourmet-Geschmack zu verleihen. Die Portionen werden für jedes Rezept angegeben, können aber Ihren Anforderungen entsprechend geändert werden. Sie wurden auf der Basis von Rezepten, die unter www.healthypotato.com zu finden sind, abgeändert. Dort finden Sie viele weitere Rezepte zum Ausprobieren.

Backkartoffeln „Primavera“

4 Portionen

4 ziemlich große Backkartoffeln
4 Tassen frische Gemüsestückchen – in Scheiben geschnittene Karotten,
Brokkoliblümchen, gehackte rote Paprikaschoten, in Scheiben geschnittene
Zucchinis, Erbsen oder Ihre eigene Kombination

1¼ Tassen Alfredo-Soße 
2 Teelöffel getrocknete Basilikumblätter 
¼ Teelöffel rote Paprikaschoten-Stückchen 
Salz und Pfeffer zum Abschmecken

Die Kartoffeln in einem viktorianischen Backofen garen. Unterdessen in einem Topf 1 Tasse Wasser zum Kochen bringen. Die Gemüse zugeben, abdecken und bei mittlerer Hitze etwa 5 Minuten lang kochen, bis knackig, aber zart, und gründlich abtropfen lassen. Die Soße, Basilikum und rote Paprikaschoten den Gemüsen im Topf zugeben. Bis zum Köcheln erhitzen, dabei umrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen. Die Kartoffeln aufschlitzen und zum Servieren vorbereiten. Die Gemüsemischung über Kartoffeln löffeln, gleichmäßig aufteilen.

Gekochte Hühnchen-, Puten-, Thunfisch- oder Schinkenbröckchen können ebenfalls den Gemüsen und der Soße als Alternative zugegeben werden.

Mit Meerrettich und Joghurt garnierte Kartoffeln

6 Portionen

1 Liter fettfreier Naturjoghurt 
¼ Tasse geriebener Meerrettich 
¼ Tasse gehacktes Schnittlauch 
1 Teelöffel Meersalz 
Frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
Joghurt in eine Schüssel geben und die übrigen Zutaten unterheben. Zur Verwendung bereit kühlen.

Taco-Kartoffel„raketen“

4 Portionen

4 große Backkartoffeln
1 lb mageres Rinderhack 
1 gehackte Zwiebel 
4 oz gewürfelter grüner Chilli 
1 große Zehe Knoblauch, fein gehackt 
2 Esslöffel Tomatenpüree 
Salz
Zerschnitzelter Kopfsalat
4 oz geriebener „Monterey Jack“-Käse oder Cheddar oder Edamer 
4 oz gehackte Tomaten
4 oz in Scheiben geschnittene reife Oliven

Kartoffeln vorbereiten und in einem viktorianischen Backofen garen. Unterdessen – in einer großen Nonstick-Pfanne – Rindfleisch, Zwiebel, Chillies und Knoblauch bei mittlerer Hitze garen, bis Rindfleisch gebräunt ist, überschüssige Flüssigkeit wegnehmen. Das Tomatenpüreee hineinrühren und 2 weitere Minuten kochen. Wunschgemäß mit Salz abschmecken. Gleiche Mengen der Rindfleischmischung auf jede Kartoffel löffeln. Gleichmäßig mit Kopfsalat, Käse und Tomaten und abschließend mit Oliven garnieren.

Gefüllte lothringische Backkartoffeln

2 Portionen

2 mittelgroße Backkartoffeln
3 dicke Speckscheiben, in Würfel geschnitten
1 kleiner Porree, nur der weiße Teil, gespült und in dünne Scheiben geschnitten 
1 großes Eigelb 
Prise Muskatnuss 
2 Prisen Paprika
Salz und Pfeffer
75 ml Milch
1½ oz geriebener Greyerzer Käse

Kartoffeln in einem viktorianischen Backofen garen, bis knusprig, und nach etwa 30 Minuten aus dem Ofen nehmen. In einer Pfanne den Speck bei mittlerer Hitze etwa 4 Minuten lang sautieren, bis gebräunt und knusprig. Einen Schlitzlöffel zum Übertragen des Specks in eine kleine Schüssel benutzen. Das Speckfett bis auf 1 Esslöffel in der Pfanne wegwerfen und den Porree zugeben, die Hitze herunterdrehen und regelmäßig umrühren, bis weich und golden. Pfanneninhalt in die Schüssel mit dem Speck übertragen.

Das obere Drittel jeder Kartoffel abschneiden und das Innere herauslöffeln, ¼ Zoll der Schale rundum belassen, um „Kollaps“ der Rinde (wenn gefüllt) zu verhindern. Kartoffelfleisch auch innen oben herausschaben. Die Kartoffel in einer großen Schüssel pürieren, bis glatt. Speck-und-Porree-Mischung mit Eigelb, Milch, drei Vierteln des Käses und der Muskatnuss mischen. Mit Salz und Pfeffer würzen und Gemisch zu den pürierten Kartoffeln zugeben. Gut mischen. Mischung unter den leeren Kartoffelschalen aufteilen und jede mit 1 Esslöffel des übrigen Käses garnieren und jede mit einer Prise Paprika bestreuen. 20 Minuten lang backen, bis der Käse schmilzt und golden wird. Vor dem Servieren 5 Minuten stehen lassen.